Lukas-Barockorchester


Das Lukas-Barockorchester Stuttgart ist ein vitaler Klangkörper von professionellen Musikern, die sich intensiv mit der historischen Spielweise auf Barockinstrumenten auseinandersetzen. Nach mehreren aufführungspraktischen Seminaren wurde es 1988 von Hans-Eugen Ekert gegründet, seinen Namen hat es von der Lukaskirche in Stuttgart, in der Ekert als Kantor wirkte. Es arbeitet projektbezogen und wird gerne von Chören und Dirigenten in Süddeutschland und der Schweiz engagiert. Sein Schwerpunkt liegt naturgemäß auf der Musik der Barockzeit, aber auch Mozart, Schubert und Mendelssohn werden auf historischen Instrumenten gespielt und damit wieder ganz neu erschlossen.


Weihnachtsoratorium

03.12.2017, 17:00 Uhr, Regiswindiskirche Lauffen am Neckar – (Orchester)

Johann Sebastian Bach:
Weihnachtsoratorium I–III
Lauffener Kantorei
Lukas-Barockorchester Stuttgart (Hans-Eugen Ekert) auf historischen Instrumenten
Leitung: Andreas Willberg

Konzert zur Reformation mit Werken von J.S. BACH

29.10.2017, 19:00 Uhr, Stiftskirche Öhringen – (Orchester)

- Lutherische Messe G-Dur
- Kantate BWV 44: Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist
- III. Orchestersuite D-Dur
- "Agnus Dei" aus der H-Moll-Messe

Lukas-Barockorchester Stuttgart (Hans-Eugen Ekert) auf historischen Instrumenten
Öhringer Kantorei
Leitung: Jürgen Breidenbach

J.S. Bach: H-Moll-Messe

14.05.2017, 19:00 Uhr, Martinskirche Münsingen – (Orchester)

Lisa Stöhr, Sopran
Christine Müller, Alt
Rainer Tetenberg, Tenor
Markus Oberholzer, Bass
Lukas-Barockorchester Stuttgart (Hans-Eugen Ekert) auf historischen Instrumenten
Leitung: Stefan Lust

Abschiedskonzert von KMD Hans-Eugen Ekert

26.03.2017, 19:00 Uhr, Lukaskirche Stuttgart – (Orchester)

- Georg Muffat (1653–1704):
Missa in labore requies (für zwei vierstimmige Chöre, Streicher, 2 Zinken, 3 Posaunen, 5 Trompeten und Pauken)

- Philipp Friedrich Boeddecker (1607–1683, Stiftsorganist in Stuttgart, vormals Münsterorganist in Straßburg):
Melos irenicum (Te Deum zum Westfälischen Frieden für 6 Vokalsolisten, 2 Violinen, Fagott und 3 Posaunen, einer Capella aus einem 4-stimmigen Vokalchor und 2 Zinken, Straßburg 1650)

- Johann Christoph Bach (1642–1703):
Herr, wende dich und sey mir gnädig

Undine Holzwarth und Lisa Stöhr, Sopran
Susanne Rohn und Tobias Knaus, Alt
Rainer Tetenberg und Daniel Heinrich, Tenor
Krešimir Stražanac und Markus Oberholzer, Bass

Trompetenensemble Patrick Henrichs
Lukas-Barockorchester Stuttgart auf historischen Instrumenten
Lukas-Kinderchor
Lukaskantorei Stuttgart
Leitung: Hans-Eugen Ekert

 

Artikel in der Stuttgarter Zeitung über Hans-Eugen Ekerts Abschiedskonzert in der Lukaskirche

J.S. Bach: Johannespassion

12.03.2017, 19:00 Uhr, Stiftskirche Tübingen – (Orchester)

Miriam Burkhardt, Sopran
Christine Müller, Alt
Martin Petzold (Leipzig), Tenor
Lukas-Barockorchester Stuttgart (Hans-Eugen Ekert) auf historischen Instrumenten
Vokalensemble Tübingen
Leitung: Hans-Walter Maier